2 Lautsprecher und das soll’s gewesen sein?

Iron3agle

eDacia-Interessierter
Hi Zusammen,

da ich zwar Vater bin aber Männer ja bekanntlich nur älter aber nicht reifer werden, kann und will ich mich mit 2 Lautsprechern im Armaturenbrett nicht zufrieden geben. :ROFLMAO: Zugegeben sie klingen deutlich besser als die Quaktüten in meinem Aygo aber da hab ich wenigstens untenrum was in den Türen verbaut. Das scheint mir aber im Spring nicht möglich, wenn ich mir das Video vom K-Ze Teardown so ansehe. Nun hab ich bereits mal ein bisschen in den alten einschlägigen Foren gestöbert und bin auf den Pioneer TS-WX130EA gekommen. Denke das dürfte für die Tiefen in dem Auto ausreichend sein. Einen Schaltplan von dem Media Nav gibt es ja auch schon im Netz (siehe Anhang).
Auch die Stecker habe ich bereits gefunden und es wird wohl auf einen High Level Abgriff an den Front Lautsprechern hinauslaufen. Jetzt die interessante Frage: wie viel kann der DC/DC Wandler im Spring leisten, welcher für die 12V Spannungsversorgung während der Fahrt zuständig ist. Vermutlich wird dies noch niemand wissen, aber ich will nächste Woche bei Dacia mal anfragen wie viel Spielraum da noch ist für solche Spielereien.

Gruß Pascal
 

Anhänge

  • 20005A30-B214-4795-B46F-5AF4249FF400.png
    20005A30-B214-4795-B46F-5AF4249FF400.png
    101,5 KB · Aufrufe: 482
  • 63387EFF-1DAF-49B8-A039-36539DC5CB1A.jpeg
    63387EFF-1DAF-49B8-A039-36539DC5CB1A.jpeg
    191,4 KB · Aufrufe: 440

Bully66

Supermoderator
Teammitglied
Ich weiß ja nicht ob das eine Rolle spielt, aber wir alle vermuten, dass ein Media Nav Evolution verbaut ist. Und so wirklich genau welche Version das sein wird, weiß auch bisher noch niemand. Kann sein, dass es für den Anschluss nichts zur Sache tut, wollte ich aber nur angemerkt haben!


Falls Du noch Lust hast, an unserer Umfrage teilzunehmen: HIER KLICKEN!
 

Iron3agle

eDacia-Interessierter
Für diese Art des Umbaus spielt das keine Rolle aber es wäre trotzdem interessant zu wissen. Hat das Evolution 4 Lautsprecherausgänge oder auch nur 2?

Habe noch die Pinbelegung des anderen Steckers gefunden. Hier wäre auch Zündungsplus (Klemme 15) zu finden für die Abschaltung des Sub-Amps.

Gruß
 

Anhänge

  • Pinout_Media_Nav.pdf
    1,8 MB · Aufrufe: 303

mono

eDacia-Liebhaber
Jetzt die interessante Frage: wie viel kann der DC/DC Wandler im Spring leisten, welcher für die 12V Spannungsversorgung während der Fahrt zuständig ist.

27,5a bei 12 v glaube ich war das

hatte mich interessiert bei der Probefahrt und es steht unten links auf dem Wandler

Position vorne unter der haube in Fahrtrichtung rechts/mitte
 

Sause

Supermoderator
Teammitglied
Ich habe zwar einige Bilder vom offenen Motorraum vom Probefahrzeug gemacht, aber leider sind die Bilder nicht scharf genug um die Typenschilder zu sehen. Glaube aber dennoch, das es einige Lösungen diesbezüglich dazu geben wird, wenn wir unseren Spring endlich mal haben werden.

...... Hinweis Anfang....
alles weitere wird auf dem "ersten deutschen Spring Treffen Deutschlands 2022" gefachsimpelt (y) (Wir sind an der Planung dran)
...Hinweis Ende..



btw...die Idee mit einer BT-Soundbox ( also Brüllwürfel ) fand ich interessant :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dracula

eDacia-Fortgeschrittener
4 Ausgänge sind ja am Media-Nav vorhanden, ob sie aber freigeschaltet sind ? Wohl eher nicht.
Es gibt aber Anleitungen im Netz um die hinteren Lautsprecher zu aktivieren. Von der Elektrik her
ist im Media Nav wohl alles vorhanden.
 

Dracula

eDacia-Fortgeschrittener

Springliese

eDacia-Kenner
Da gibt es einen recht fähigen Ungarn im Forum dacianer.de und auch zahlreiche deutsche Anleitungen insbesondere zu DD4ALL. Ansonsten ist das Forum natürlich Verbrenner-lastig und nicht so familiär wie hier.
 

Spring-high

Supermoderator
Teammitglied
10cm sollen sie im Durchmesser sein, anscheinend auch nicht sehr aufwendig ranzukommen und auszutauschen, falls das was bringen soll
 

Anhänge

  • IMG_20211015_231839.jpg
    IMG_20211015_231839.jpg
    351,1 KB · Aufrufe: 189

philippmayr1992

eDacia-Erfahrener
Hallo liebe Spring-ler.

da ich beruflich mit Car-Hifi arbeite war es mir eine große Freude im Rahmen der Probefahrt zu schauen was sich im Spring klanglich machen lässt. Das Medianav habe ich schon öfter als Basis verwendet klanglich ist es ausreichend die Leistung könnte aber größer sein. Um die Reichweite nicht zu beeinträchtigen habe ich vom Einbauort Türe abgesehen da hier Aufnahmen gefertigt und gedämmt werden müsste was mit viel Gewicht verwunden ist. Dafür bietet sich das Armaturenbrett sowie der Beifahrerfußraum wunderbar an alles ist gut erreichbar und lässt sich leicht bearbeiten. Ich habe mir mal 3 Szenarien überlegt von günstig und einfach bis was-wäre-wenn.

1) Austausch der Originallautsprecher (10cm) gegen Pioneer 10cm Fullrange oder 2-3 Wege Coaxial System (20-40€) ohne Verstärker ggf. mit Pioneer ts-wx010a Subwoofer zur Abrundung. Platz im Beifahrerfußraum ganz oben zum Teppich hin sind 22x10cm hier passt der Pioneer mit sienen 20x8cm perfekt hinein und spielt gegen den Schaumstoffverstärkten Teil des Teppichs wo er sich klanglich wohlfühlt und keine anderen Teile anregen kann zu vibrieren.

2) Austausch Originallautsprecher gegen Gladen Zero 100 2 Wege System, Einbau Hochtöner wahlweise Unterputz in A-Säule oder Aufputz auf dem Armaturenbrett. Einbau Mosconi Atomo 2 Verstärker hinter Medianav, wahlweise Ergänzung mit Atomo DSP zur Abstimmung aber auch als Analoger und Bluetooth-Eingang um das Medianav klanglich zu umschiffen. Hier würde ich um den Hifi Anspruch zu untermalen abermals zum Pioneer Subwoofer greifen der zwischen 20 und 200hz besonders sauber abliefert und auch eine gute Lautstärke liefert. Untersitzsubwoofer würden hier mehr Leistung liefern wer es mag, der Beifahrerfußraum fügt sich aber klanglich besonders schön ins Bild.

3) Wer die absolute Disko haben will könnte mit dem Rockford Fosgate PUNCH System in 10cm als 2 oder 3 Wege Ausführung glüccklich werden. Hier wird aber etwas Plastik am Armaturenbrett weichen müssen... Zusätzlich mit einer Bassbox im Kofferraum ist quasi Polen offen, hängt aber stark vom Bordlader des Spring ab. Etwas Platz im Batterieträger wäre noch um 15-20AH zusätzlich zu bekommen. Ein Kondensator könnte den Rest erledigen. Die Kabelführung in den Innenraum ist dank des zerklüfteten Motorraums sehr einfach zu realisieren, hier könnte man auch die Hutablage für ein 4 Kanal Sytem einbeziehen.

Insgesamt sehe ich die Option 1 und 2 als realistisch und werde meinen Spring mit Option 2 ausstatten um meiner Frau und mir den bestmöglichen Klang zu liefern bei niedrigem Stromverbrauch und sehr simplem Einbau. Mit Hund und Kind auf der Rückbank brauche ich mir zum Glück keine Gedanken über das Maximum zu machen auch wenn es sehr interessant wäre den kleinen Stromer in eine rollende Disko umzubauen.

Soweit ich sehe hat das Medianav abgesehen von der Linienführung bem Parken keine CAN-Anbindung zum Auto, zudem gibt es keine Lenkradfernbedienung. Hier könnte man also durchaus ein 2-Din Gerät verwenden Blenden gibt es vielleicht schon vom Kwid? Mit einem universal Interface sollte auch die Kamera erhalten bleiben, frage mich nur ob es mit dem Vorklimatisieren im Radio/Tacho oder per App geht?

Sobald ich weitere Versuche am Spring gemacht habe (Einpassen der Zero Lautsprecher bzw. ausmessen der Öffnungen) melde ich mich gerne wieder.

Liebe Grüße an Alle
 

Anhänge

  • 20211023_132655.jpg
    20211023_132655.jpg
    649 KB · Aufrufe: 327
  • 20211023_132643.jpg
    20211023_132643.jpg
    1 MB · Aufrufe: 310
  • 20211023_132640.jpg
    20211023_132640.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 318
  • 20211023_132437.jpg
    20211023_132437.jpg
    762,3 KB · Aufrufe: 305
  • 20211023_132432.jpg
    20211023_132432.jpg
    1.000,6 KB · Aufrufe: 310
  • 20211023_132702.jpg
    20211023_132702.jpg
    630 KB · Aufrufe: 343

nidom

eDacia-Fortgeschrittener
Ich würde mich auch sehr über eine detaillierte Einbauanleitung von Version 1 freuen. Das wäre eines meiner ersten Upgrades!!
 

philippmayr1992

eDacia-Erfahrener
Hallo Betty,

das Medianav im Spring ist auf 2 Kanäle programmiert der Fader funktioniert nur für vorne. Natürlich kann man den Ausgang belegen und eine 4 Kanal Lösung einbauen aber ob das Medianav das zulässt weis ich nicht. Mir persönlich war die Klangkulisse im Spring als Bühne auf dem Armaturenbrett sehr sympathisch. Version 1 lässt sich gänzlich unsichtbar einbauen und für den Stromabgriff des Subwoofers reicht die Zuleitung des Medianav. Kosten 20-40€ für Lautsprecher, 130 für den Sub. Stromkabel liegen bei, 1m Lautsprecherkabel bräuchte man noch für den Highlevel Anschluss vom Sub (Interessant wäre es den Sub auf die hinteren Kanäle zu legen dann könnte man Ihn per Fader bequem am Radio einstellen) Sollte alles in einer Stunde erledigt sein.

Variante 2 ist in meinen Augen die absolte High Fidelity Lösung und nichts für ungeübte. 279 die Lautsprecher, 230 der Verstärker, 450 der dsp mit bluetooth eingang und sub-ausgang (Alles läuft dann entkoppelt vom Media-Nav, High-Res Streaming vom Handy direkt in den Verstärker) 130 der Sub. Wahlweise gibt es noch ein Iso-Kabelkit aus dem man sich zumindest einfacher einen Kabelbaum für das Medianav machen kann. Einbau würde ich sagen 2 Stunden mit positionierung der Hochtöner und Stromabgriff an der Batterie mit 10mm². Dann kommt allerdings das Einstellen und Einmessen des Soundsystems am PC insgesamt würde ich einen Tag für das Projekt freihalten. Belohnt wird das Ganze mit linearem Spitzenklang bis ca. 98db von Tschaikovsky bis 50Cent. Insgesamt bieten sich die Komponenten aufgrund der besonders kompakten Maße und des niedrigen Stromverbrauchs an. Das Upgrade über eine zweite Atomo2 oder gleich eine Atomo 4 Kanal wäre leicht zu realisieren, ebenso natürlich der Einbau von Lautsprechern in der Hutablage.

Auch die Türen bieten durchaus Platz für 16er Lautsprecher als 2 Wege oder 3 Wege Lösung, der Aufwand wäre aber schon enorm und das Mehrgewicht ist ja auch ein Thema. Nach oben gibt es selten ein Limit in dem Fall die 2x,x A Ladestrom für die Batterie. Klar haben wir leichte Lithium Batterien und Ladebooster im Programm aber das geht ja auf keine Kuhhaut mehr.

Tatsächlich werde auch ich ersteinmal die 10er Systeme von Pioneer durchtesten als Fullrange und 2-3Wege Coax um zu sehen was das Medianav damit liefert. Unter Verwendung einer günstigen Frequenzweiche für die Lautsprecher, und der Möglichkeit Schnittfrequenz und Gain direkt am Pioneer Sub einzustellen lässt sich hier schon viel machen. Sollte der Sub an den hinteren Ausgängen des Medianav laufen wird schon ein richtiges System daraus.
 

CV-Skipper

eDacia-Fortgeschrittener
Ich habe die Lautsprecher als absolut ausreichend empfunden.
Da das Fahrzeug als Stadt-/ Einkaufsauto genutzt werden soll, eventuell mal für eine Fahrt in die nächste größere Stadt sehe ich derzeit zumindest keine Notwendigkeit da groß etwas um zu bauen.
Bei meinem "großen" Auto, das für Langstreckenfahrten genutzt wird (MB E-Klasse) sind die Lautsprecher auch Original, aber natürlich um einiges besser.
 

Bully66

Supermoderator
Teammitglied
Ich hatte bei der Probefahrt kein Sound an, kann mir also nicht wirklich vorstellen, wie der Spring klingt. Bin da aber nicht so anspruchsvoll. Wenn es nicht die Blechbüchse pur ist, werde ich das eher so lassen.
Die Entscheidung fällt aber sowieso erst im Alltags- bzw. Praxistest.
 

Spring-high

Supermoderator
Teammitglied
Carwow ist sowas von falsch informiert 🤭...noch nicht mal Vorbereitung für nr 3 u. 4 gibt es , schade das phillippmayr1992 sein Vorhaben nicht weiterführt 😉 ein Paar Fragen hätte ich noch gehabt
 

Empfohlene Communitys

Oben