Heute an der Ampel...

Springliese

Aktives Mitglied
Heute Mittag stand ich mal als Fußgänger an der Ampel und konnte das erste Mal ganz konzentriert auf ein E-Auto lauschen, denn mir gegenüber stand nur eine kleine Zoe, weit und breit kein störender Verbrennermotor...
Dann fuhr das kleine Autochen an und was soll ich sagen: Himmlische Ruhe. 🤗 Nur ein leises Schnurren. Also wenn es danach ginge, würde ich sofort alles auf E umstellen. 😍
 

Bully66

Sehr bekanntes Mitglied
Da bin ich absolut bei Dir. Es macht ein riesigen Unterschied ob ein EAuto bei meiner Freundin durchs Tal fährt oder ein Motorrad noch mal voll aufdreht. Auch sonst ist das viel angenehmer und man hat wirklich vor Ort keine Abgase.
Auch wenn sicher CO2 eine wichtige Rolle spielt, behaupte ich mal, dass in einem Kraftwerk die Abgase besser gereinigt und gefiltert werden, als in der Masse der Verbrenner auf der Straße.
 

Wildcard

Neues Mitglied
Da bin ich ganz bei euch. Diese himmlische Stille wenn unser Nachbar mit dem eAuto losfährt. Herrlich! Da haben wir auch andere mit hochgezüchteten Motoren. Da merkt man schon was Fortschritt ist.
Ich weiß, viele (evtl. vor allem) Männer, bekommen Gänsepelle wenn die Zylinder röhren. Aber da ist das "Mann sein" an mir vorbei gegangen: Ich mag weder "dicke Karren" noch Fußball noch Bier.

Aber ich komme vom Thema ab.🤪
 

Grieto

Mitglied
Ich mag auch kein dicke Karren, Fußball und Bier, aber neben der Spring behalte ich mein Mäxchen….
 

Anhänge

  • 64223B45-211C-444A-A04B-62A81422EDF2.jpeg
    64223B45-211C-444A-A04B-62A81422EDF2.jpeg
    608,7 KB · Aufrufe: 7

Bully66

Sehr bekanntes Mitglied
@Wildcard: bei dem Zylinder röhren ist das "Mann sein" auch an mir vorbei gegangen und "dicke Karren" bei denen das Nummernschild vor lauter Bassbooster kläppert auch. Bei Bier und (Frauen-)Fußball kann ich allerdings nicht nein sagen :cool:

@Grieto: ich hab auch absolut nichts gegen Motorradfahrer im allgemeinen. Wem das Spaß macht, der soll das bitte auch tun. Ich habe nur gegen die geringe Minderheit unter den motorisierten Zweirädern einen gewissen Groll, wenn sie andere mit ihrem tun belästigen (meist durch lautes Beschleunigen) oder gefährden (auf der Straße von der ich gesprochen habe ist 70 erlaubt, einige meinen aber das wäre eine Rennstrecke und fahren wesentlich! schneller). Und, das muss man auch mal erwähnen: es gibt sehr viele - die Mehrzahl - die durchaus vernünftig und "normal" - auf den Straßen unterwegs sind. Wie immer sind ein paar Idioten die Ausnahme.
BTW: auch wenn ich kein Motorrad fahre - schöne Maschine, Dein Mäxchen. :)
 

Thomas RX-8

Neues Mitglied

@Springliese

Und nun stell dir das Ganze mal mit nur E-Autos mit AVAS vor. Zumindest beim Start bis ca 30km/h muss das dann doch an einer Ampel grausam klingen, dieser künstliche Krach, wenn man schon ein E-Auto mit dem AVAS Sound nervig findet.
 

Wildcard

Neues Mitglied
Hm, stelle ich mir schöner als konventionelle Motoren vor. Aber sowas ist ja auch ein rein subjektives Empfinden. Ich finde diesen spacigen Sound sehr schön. Hört sich halt modern an. So kann sich ein Verbrenner halt nicht anhören.
 
Oben