Green Cell Wallbox GC EV PowerBox 22-kW

Schicki78

Neues Mitglied
Habe mir vorsorglich schon mal eine Wallbox bestellt. Der kleine kommt zwar erst in ein paar Wochen, möchte aber vorab schon alles fertig haben.
Habe mich für diese Box entschieden in der Hoffnung ihn damit bei Bedarf mit höchst möglichen Leistung Laden zu können.
Zuleitung lege ich am WE ein 5x6mm2. Sollte reichen.
Preislich lag Sie aktuell bei 495€. Finde das für eine 22kw Box preislich günstig.
 

Schicki78

Neues Mitglied
Zu kurz gedacht….
Die Box geht zurück.
Hab leider erst nach der Bestellung erfahren das man sich den Anschluss einer 22er Box beim Netzbetreiber genehmigen lassen muss.
Das wird hier nix, nach Rücksprache mit einem Installationsbetrieb.

Macht es überhaupt Sinn eine Wallbox für den kleinen zu installieren?
In der Garage hab ich so oder so ein separaten 32a Anschluss.
Mit nem einem Passenden Knochen läd er ja auch nur mit 3,7kw ebenso an ner Box.
 

69erkadett

Mitglied
Langfristig, falls ja irgendwann ein anderes Auto (dazu) kommt, ist das denke ich schon sinnvoll. Aber ohne Förderung und mit CCE Stecker in der Nähe hätte ich auch keine geordert.
 

Schicki78

Neues Mitglied
Das 5x6mm² leg ich jetzt selbst und beu mir ne kleine Unterverteilung in die Garage. Dann bin ich für alles offen. ob CEE Dose 32 A oder 16 A, normale extra abgesicherte Schuko für ein Laderiegel....

Bin mir jetzt unschlüssig was ich nehmen soll....
 

Tjark Siegfriedson

Sehr bekanntes Mitglied
Ich nehm den Juicebooster fast überall wo wir hin fahren gibt es 32A CEE was beim Spring 6,6kw bedeutet 😉 denk dran mehr kann unser Frühling nicht alles was man jetzt überdimensioniert ist für zukünftige Fahrzeuge.
 

Tjark Siegfriedson

Sehr bekanntes Mitglied
Du musst es nicht anmelden aber kann sein, dass dein Netzbetreiber dich irgendwann fragt was du da ständig an Energie ziehst. Aber erstmal passiert das ja eh nicht mit 6,6kw. Aber würde dennoch vorsorgen und Bescheid geben
 
Oben