Chiptuning

Puhhh

Neues Mitglied
Nur aus Interesse beziehungsweise ich frag für nen Freund. Für den Twizy gibt es die Möglichkeit Drehmoment und Höchstgeschwindigkeit mittels einer Powerbox zu erhöhen. Ob sowas auch für den Dacia möglich sein wird? Oder ist die Batterie und der Motor bereits am Leistungslimit?
 

Puhhh

Neues Mitglied
Naja Sinn sehe ich schon dahinter. Es könnte ja Leute geben denen sogar die brachiale Kraft der 125 Nm des Spring nicht ausreicht und sich ein bisschen mehr Fahrspaß wünschen würden.
Da finde ich eher diese Pedalboxen unsinnig. Und wieso dürfen die überhaupt mit 10% besserer Beschleunigung werben? Das ist doch Irreführung und ne dreiste Lüge.

MIch würde halt interessieren ob es überhaupt generell technisch beim Spring möglich ist.
 

Ghostrider

Neues Mitglied
Ich bin zwar neu hier, in diesem Dacia Forum, aber ich würde das eher etwas kritisch sehen.

Von dem Verlust der Betiebserlaubnis mal abgesehn rentiert sich denn das? Der Spring ist doch eher zum "gemütlichen fahren" von A nach B und keine Rennsemmel, das wird er auch durchs Tuning nicht, zudem geht die Reichweite auch runter. Das ist schon seit der Moped Zeit bekannt. Mehr Power = mehr Sprit.

Ich lasse mich da gerne eines besseren belehren, sollte ich falsch liegen.
 

Puhhh

Neues Mitglied
Nicht jede Leistungssteigerung ist direkt illegal. Sowas kann doch auch eingetragen werden. Ob das für den ein oder anderen Sinn macht sei mal dahingestellt. Dann kann ich auch den Sinn der gesamten Leistungstuning Industrie in Frage stellen. Oder über den Sinn diskutieren sich eine Musikanlage in den Spring einzubauen. Die Musikanlage ist halt schlecht und ein mancher wünscht sich mehr. Selbiges könnte man auch von den Fahrleistungen behaupten.
 

Sause

Sehr bekanntes Mitglied
Sich außerhalb der im KFZ-Schein angegebenen Werte zu bewegen, ist immer kritisch. Da muss jeder selber wissen, was er macht.

Interessant ist es aber alle mal, was man noch so kitzeln kann. Bin mir sicher, in dieser Richtung wird noch einiges zu lesen sein. Auch der Spring will, in welcher Form auch immer, an seine Grenzen gebracht werden.
Tuning sollte hier im Forum lebhaft diskutiert werden, bin ich für (y)
 

Abdullah

Aktives Mitglied
Was auch zu Bedenken ist der Garantie Verlust . Da ich die Plus auf 5 Jahre habe und die Batterie 8 Jahre hat mache ich mir über so was keine Gedanken.
 

Bully66

Sehr bekanntes Mitglied
Ich bin eh gespannt, wann der erste hergeht und baut nicht nur die Lautsprecher um, sonder auch noch eine größere Batterie und stärkere E-Motoren von anderen Fahrzeugen.. Dann geht der Spring ab wie Schmitz Katze.. :D
 

mono

Aktives Mitglied
Dexter tuning beim twixy geht nur bis einem bestimmten bj

Danach hat Renault einen Riegel vorgeschoben (neue Programmierung des Steuergerät s)

Ehrlich gesagt hoffe ich das es es noch lange dauert bis das Steuergerät gehackt wird

Da man über die SOS Funktion ortbar ist
Und wahrscheinlich auch so Sachen wie Lenkung Abs esp Airbags... Darüber laufen

Es ist nicht immer ein segnen wenn jeder darin einschreiben kann

Auslesen der Daten über obd 2 mit ovms ist was anderes wie schreiben bei den ersten twizzy
 

mono

Aktives Mitglied

Ich habe das nicht lange verfolgt da der twizzy dann für mich doch nicht in Frage kam

Schön für die twizzy s mit ihrer mechschanischen Lenkung ....
Bei richtigen Autos mit Ortung Wegfahrsperre Abs ESP ....
Finde ich ist das was anderes

Die Autos müssen heute so "sicher sein" das wenn ein Unfall ist sie geortet werden können

Einzelne Räder abgebremst werden müssen ( ESP )

Und alle möglichen Schnittstellen haben (BT wifi GPRS LTE ...)

Wenn da ein hacker drin ist könnte er genauso gut dem Steuergerät auf der Autobahn Brücke sagen
ESP bremse vorne rechts

Wie gesagt ich hoffe das es noch lange dauert
 

philippmayr1992

Aktives Mitglied
Hatte selbst die Powerbox im Twizy, mit dünnerem Getriebeöl und einer Custom Map waren 116-120kmh drin und genug Leistung für Powerdrifts beim Abbiegen. War alles extrem lustig aber die Reichweite hat sich natürlich mehr als halbiert was beim Twizy am Ende unter 40km bedeutet hat. Beim Spring habe ich jetzt schon das Problem das die Reifen schnell durchdrehen wenn man zu ruppig ans Gas geht, eine Entdrosselung der Höchstgeschwindigkeit wäre schon was, da der Wagen aber schon viel komplexer ist als der Twizy hätte ich Sorge wegen der Temperaturen von Kabeln Getriebe und Motor
 

Bender

Mitglied
fällt schwer nicht rumzuunken - hast ja nicht nach dem Sinn gefragt, sondern ob es möglich ist. Aber ich glaube, dass nicht viel Expertenwissen benötigt wird um zu erkennen, dass der Spring in jeder Hinsicht auf niedrige Leistung ausgelegt ist. Das betrifft die Karrosseriesteifigkeit, die Reifen, die Bremsen, die Lenkung etc.. Sicher wird der Spring auch noch Leistungsreserven haben, so wie jeder seriengefertigte Motor, aber wenn man Spass am tunen hat, gibt es bestimmt besser geeignete E-Fahrzeuge...
 

Hans

Sehr bekanntes Mitglied
Hatte selbst die Powerbox im Twizy, mit dünnerem Getriebeöl und einer Custom Map waren 116-120kmh drin und genug Leistung für Powerdrifts beim Abbiegen. War alles extrem lustig aber die Reichweite hat sich natürlich mehr als halbiert was beim Twizy am Ende unter 40km bedeutet hat. Beim Spring habe ich jetzt schon das Problem das die Reifen schnell durchdrehen wenn man zu ruppig ans Gas geht, eine Entdrosselung der Höchstgeschwindigkeit wäre schon was, da der Wagen aber schon viel komplexer ist als der Twizy hätte ich Sorge wegen der Temperaturen von Kabeln Getriebe und Motor
Ich hatte letzten April vor der Bestellung mal (mit cW-Wert nahe Sandero) grob ausgerechnet, wie die V_max an Steigungen und die V_max in der Ebene aussähe.

Eine Entdrosselung macht da (abgesehen vom Verbrauch) im Gegensatz zum Twizy wenig Sinn.
Die Praxis übertrifft etwas meine theoretischen Überlegungen um ~5-10km/h.
Aber über 140km/h würde der Spring wahrscheinlich kaum schaffen, es würde sich unsicher anfühlen und der Verbrauch würde den Akku zügigst leeren.
Alles sehr unattraktiv, fände ich.
Der Spring ist für Stadt+Landstraße ausreichend ausgerichtet.

Hier meine theoretischen Annahmen/ Berechnungen vom April‘21:

Ich versuchte letztens übrigens mal herauszufinden, was die 33kW des eDacia an Steigungen bedeuten.
Wir haben zb eine längere Steigung auf ner Bundesstraße.
Wenn ich die mit 70PS-Sandero im 5.Gang mit 100km/h anfahre und dann sogar Vollgas gebe, fällt der auf 90km/h zurück. Bei ~4-5% Steigung. Im 4.Gang gewinnt der dann wieder an Fahrt.

Da hatte ich Bedenken bei max. 33kW.
Weil ich keine Praxistests fand, wollte ich´s ausrechnen. Ziemlich komplexe Formel.
Aber das sieht theoretisch schon danach aus, als wenn der da gut hoch kommt.

Leermasse ist 960kg.
bei 33kW, 1100kg Masse, cW=0,94:

vmax bei 0%: 138km/h (riegelt vorher ab)
bei 3%: 120km/h
bei 5%: 108km/h
bei 7%: 97km/h
bei 9%: 87km/h
bei 15%: 64km/h

bei 1200kg:
bei 10%: 78km/h
bei 5%: 105km/h
 
Oben