Bisheriger Stand: Kaufempfehlung?

Würdest du den Dacia Spring weiterempfehlen?

  • JA!

    Stimmen: 61 93,8%
  • Nein.

    Stimmen: 2 3,1%
  • Unentschlossen.

    Stimmen: 2 3,1%

  • Umfrageteilnehmer
    65

-dP-

Sehr bekanntes Mitglied
Ich dreh' durch
Um Euch mal an so einem Prozess teilhaben zu lassen.

1. Nächste Generation war eine ganz feine Riffelung - zu fein. 👠.
2. Dann kam die Idee das ganze zweiteilig zu machen 💡
3. Jetzt passt die Riffelung - hatte ich mit Dunkelgrau schon mal getestet, war doch zu hell. 🔦
4. Eingebaut war das aufgrund der zwei Komponenten, dann doch 1mm zu hoch 💩.
3. Nun dann doch in Schwarz. Dass das so glänzt ist wegen der "Nachtaufnahme" - sieht ohne Schlaglicht ziemlich harmonisch aus. 📸
4. Das Orange war ein Prototyp (Kombi: weiches Material mit hartem Material) sieht schon ganz cool aus - besser als eigentlich geplant - passt nämlich gut zu der Umrandung darüber. 🎯
5. Allerdings ziehe ich den Plan dennoch durch, dazu muss ich noch einen Drucker umrüsten - dabei gemerkt, dass ich keine Düsen für den kleinen ollen Einsteigerdrucker mehr habe. Kommt am Freitag 🖋️
6. Der Plan sieht ein anderes Material für den Ring unten vor (kommt prognostiziert auch Freitag) - wofür ich aber noch ein Profil auf einem der alten Drucker erstellen/testen muss. 👯‍♂️

Nach dieser Teilhabe nun aber das Wesentliche. DIE EINZIGE INSTANZ mit Entscheidungskompetenz hat den Regler nun abgenommen. Sie wollte zunächst sowas nicht in Ihrem Auto. Jetzt passt es ihr aber dann doch :)

PS: was mich allerdings schon wieder ... grummmmmmel ... der doofe mittlere Drehknopf ist glaube ich kleiner... muss ich dann wohl nochmal messen gehen :unsure:

BTW: einfarbig sieht auch ok aus - aber nicht soooo cool...

ich_dreh_durch.jpg
 

Dracula

Sehr bekanntes Mitglied
Hallo @-dP-
Ich bin ja was 3D Druck anbelangt eher blond, hatte nie einen Drucker und war da immer
auf Shapeways angewiesen. Ich habe aber erfahren dass es auch Filamente gibt die nachleuchtend
sind und mir vorgestellt dass man damit auch ein Knopfverhüterli basteln könnte, das im Dunkeln
noch leuchtet. Ich hatte mir das so ähnlich vorgestellt, Halter in schwarz, mit einem kleinen runden
Loch wo man das Leuchtstück einstecken oder einkleben könnte. Entweder durch passende Filamente
4mm? oder anderes Zeug auf dem Markt. Wie lange die Filamente nachglühen, da habe ich keine
Ahnung.
Leuchtknopf.jpg
 

-dP-

Sehr bekanntes Mitglied
Hallo @-dP-
Ich bin ja was 3D Druck anbelangt eher blond, hatte nie einen Drucker und war da immer
auf Shapeways angewiesen. Ich habe aber erfahren dass es auch Filamente gibt die nachleuchtend
sind und mir vorgestellt dass man damit auch ein Knopfverhüterli basteln könnte, das im Dunkeln
noch leuchtet. Ich hatte mir das so ähnlich vorgestellt, Halter in schwarz, mit einem kleinen runden
Loch wo man das Leuchtstück einstecken oder einkleben könnte. Entweder durch passende Filamente
4mm? oder anderes Zeug auf dem Markt. Wie lange die Filamente nachglühen, da habe ich keine
Ahnung.
Anhang anzeigen 1524
Das war die Idee hinter dem 2 farbigem 😁. Orange war nur der Prototyp fürs Verankern.

Orange ist schwierig zu bekommen und vermutlich auch nicht hilfreich, weil es länger "laden" muss. Ich habe jetzt blau bestellt (weil das Gelb, dass ich habe so gar nicht passt), weil es der recuperation der Anzeige nahekommen könnte. Allerdings weiß ich noch nicht, wie das sein wird.

Im Moment warte ich noch auf eine gehärtete Düse für einen der alten Drucker, weil glow-in-the-dark leider abrasive sind.

Deine Skizze ist insofern nicht so hilfreich, da der Drehregler selbst doch beleuchtet ist. Warum das Licht abdecken? Die eigene Leuchtkraft ist doch gut. Glow in the dark funktioniert auch eher reflektierend statt durchscheinend verstärkend. Ähnlich der Ziffernblätter mancher Uhren.

Oder meinst du den Bordcomputer Stöpsel?
 

-dP-

Sehr bekanntes Mitglied
Gibt es so ein Filament nicht in orange fluoreszierend? Das wäre noch der Knaller, mit dem Entwurf aus #82(y)
Ei, da kam nach @Dracula noch eine "Leuchte". Passt. Das war der Plan - muss ich aber erst testen. Die Konstruktion ging genau deshalb um den weichen Regler mit einem harten Material zu kombinieren... Nur kann das auch nicht soooo prickelnd werden, weil das Material "aufgeladen" werden muss. Kann sein, dass das dort unten zu wenig ist und die Beleuchtung zu schwach zum Laden ist. Mal schauen.
 

Dracula

Sehr bekanntes Mitglied
Ja du hast recht, ich hätte mir besser das Leuchtfeld vorher angesehen. Das Problem ist vor allem dass dieses rote Inlet auf dem Knopf
fast garnicht leuchtet, im Gegensatz zur Skala. Und am Tag unsichtbar. Da ist ein Ertasten schon wertvoll. (y)
 

-dP-

Sehr bekanntes Mitglied
Fürs Ertasten ist der Aufsatz vor allem wichtig und zusätzlich erhoffe ich mir (statt dem 🍊 auf dem Foto) einen blauen Lichtkranz. Das mit dem sehen in der Nacht ist auch ein Problem, weil die Position tief ist und das Panel darüber auch noch davor sitzt. Beim testen und anbringen der Prototypen dachte ich mir immer: sieht man eigentlich doch gut. Ja, aber beim Fahren sieht es anders aus. Blickwinkel erhöht (statt wie beim Anbringen der Modelle auf Höhe der Schalter) und zudem: auf den Verkehr achten...
 

Scubi

Aktives Mitglied
Da seid Ihr aber schön abgedriftet vom Thema :)
Ich würde Ihn empfehlen, aber auch Schwächen nennen. Auch wenn er Schwächen hat, kann man Ihn ja Stück für Stück so anpassen, das einem alles passt. Oder eben mit den Schwächen lebt. Jeder so wie er mag. Ich verändere ja auch Dinge an hochpreisigen Autos, wenn es mir wichtig ist. Ein perfektes Auto gibt es meiner Meinung nach nicht. Jedes Auto wird so entwickelt, das es der breiten Masse passt. Selbst am Ferrari gibt es Dinge, die die Leute nachträglich ändern.
Getauscht habe ich Ihn gegen einen ML 320 mit 20-30 Liter Verbrauch in der Stadt. War also nur wegen der Kosten. Komme mit Ihm genauso überall hin, nur billiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dracula

Sehr bekanntes Mitglied
Da seid Ihr aber schön abgedriftet vom Thema :)
Ich würde Ihn empfehlen, aber auch Schwächen nennen. Auch wenn er Schwächen hat, kann man Ihn ja Stück für Stück so anpassen, das einem alles passt. Oder eben mit den Schwächen lebt. Jeder so wie er mag. Ich verändere ja auch Dinge an hochpreisigen Autos, wenn es mir wichtig ist. Ein perfektes Auto gibt es meiner Meinung nach nicht. Jedes Auto wird so entwickelt, das es der breiten Masse passt. Selbst am Ferrari gibt es Dinge, die die Leute nachträglich ändern.

Es stimmt soweit, aber viele Änderungen sind heute auf absurde Entscheidungen der EU zurück zu führen.
So die Start-Stop Automatik. Was bei einem Kleinwagen noch relativ problemlos ist, ist bei hochgezüchteten
Motoren reines Gift. Turboschaufeln im Zylinderkopf sind so ein Geschenk. Allein desshalb habe ich das
immer abgeschaltet. Beim F-type braucht man nur einen Stecker zu ziehen und der Spuk ist vorbei.
Ab 2026 kommt die automatische Geschwindigkeitsbegrenzung, die jetzt im Spring schon eingebaut und ab
2022 vorhanden sein muss.
Dann hängen sich alle mit einem Haken aneinander, und nur der erste startet den Motor. Bahnfahren auf der Autobahn.
 

Scubi

Aktives Mitglied
Ja, die EU Probleme sind mir bekannt. Das Gesurre und das Gepiepe im Rückwärtsgang geht mir mächtig auf den Senkel. Ist aber Vorschrift und nehme ich als gegeben hin.

Start-Stop geht beim Jeep Grand Cherokee zum Glück noch per Schalter und Radio abzuschalten. Ist immer aus. Mein Mustang GT Cabrio BJ. 2017 hat das zum Glück nicht. Darum habe ich mich auch ganz bewusst für ein E-Auto mit kleiner Batterie und geringer Reichweite entschieden, weil ich nur das Stadtauto ersetzen wollte. Für die Stadt ist er ausreichend. Da habe ich mit den Benzinern keinen Vorteil, außer dem Klang :cool:
 

nidom

Sehr bekanntes Mitglied
Ich dreh' durch
Um Euch mal an so einem Prozess teilhaben zu lassen.

1. Nächste Generation war eine ganz feine Riffelung - zu fein. 👠.
2. Dann kam die Idee das ganze zweiteilig zu machen 💡
3. Jetzt passt die Riffelung - hatte ich mit Dunkelgrau schon mal getestet, war doch zu hell. 🔦
4. Eingebaut war das aufgrund der zwei Komponenten, dann doch 1mm zu hoch 💩.
3. Nun dann doch in Schwarz. Dass das so glänzt ist wegen der "Nachtaufnahme" - sieht ohne Schlaglicht ziemlich harmonisch aus. 📸
4. Das Orange war ein Prototyp (Kombi: weiches Material mit hartem Material) sieht schon ganz cool aus - besser als eigentlich geplant - passt nämlich gut zu der Umrandung darüber. 🎯
5. Allerdings ziehe ich den Plan dennoch durch, dazu muss ich noch einen Drucker umrüsten - dabei gemerkt, dass ich keine Düsen für den kleinen ollen Einsteigerdrucker mehr habe. Kommt am Freitag 🖋️
6. Der Plan sieht ein anderes Material für den Ring unten vor (kommt prognostiziert auch Freitag) - wofür ich aber noch ein Profil auf einem der alten Drucker erstellen/testen muss. 👯‍♂️

Nach dieser Teilhabe nun aber das Wesentliche. DIE EINZIGE INSTANZ mit Entscheidungskompetenz hat den Regler nun abgenommen. Sie wollte zunächst sowas nicht in Ihrem Auto. Jetzt passt es ihr aber dann doch :)

PS: was mich allerdings schon wieder ... grummmmmmel ... der doofe mittlere Drehknopf ist glaube ich kleiner... muss ich dann wohl nochmal messen gehen :unsure:

BTW: einfarbig sieht auch ok aus - aber nicht soooo cool...

Anhang anzeigen 1508
Also wenn das ausgereift ist hätte ich auf jeden Fall Interesse 😍
 
Oben