Bauanleitung, ebene Bodenplatte mit Rückwand

Bender

Mitglied
ist mir heute gerade in den Kopf gekommen - wenn man zum TÜV fährt muss man wohl das ganze immer wieder umbauen, oder?
Sonst müsste man ihn ja als Zweisitzer eintragen lassen - denke ich mir. Kennt sich da jemand aus?
 

LittleMP

Mitglied
Wenn ich die erste Platte säge, passt die dann als Ersatz für den originalen Boden oder bekomme ich die Sitze nicht mehr ungeklappt?

Merci!
 

petzold71

Neues Mitglied
Warum kauft ihr dieses Auto wenn dann der Sinn nur nach Veränderung steht ?
Viele von den vorgeschlagenen " Verbesserungen" lassen die Betriebserlaubnis erlöschen . Was das bei einem neuen Fahrzeug für die Vollkasko bedeudet : Versicherung zahlt nur teilweise oder gar nicht ! Bei diesem Preis mache ich Abstriche und erfreue mich meiner Genügsamkeit .
Bitte fragt vor jeder Veränderung in der Fachwerkstatt nach , besser beim Hersteller . Denn dieser hat die Betriebserlaubnis für sein Fahrzeugkonzept erhalten und wird diese Betriebserlaubnis nicht für handgestricktes Know How aufs Spiel setzen . Wartet einige Zeit bis Fahrzeugausrüster Dieses und Jenes in ihr Programm aufnehmen und dann mit ABE anbieten .
Bedenke : ein durch Holzplatten verhindeter Löschversuch , eventuell noch mit Personenschaden kann dein Leben verändern .
Euch Allen ein gutes ...
 

Scubi

Aktives Mitglied
@Bender Als Zweisitzer muss man Ihn nur anmelden, wenn man Steuer sparen möchte und als LKW/Transporter anmelden möchte. Steuer ist ja für uns erstmal kein Problem. Ansonsten kann Du mit dem Laderaum machen, was Du möchtest. Sofern es den Sicherheitsbestimmungen entspricht. Sprich: Ladungssicherung
 

christian

Aktives Mitglied
aber denkt doch bitte an die Notentriegelungsöffnung zum Notabtrennen das Akkus durch Feuerwehr und Services !!!
Ist ja kein Problem in dem Bereich eine Klappe zu machen. Bei mir ist an der Stelle aber kein Kunststoffverschluss. Man sieht nicht wirklich viel in dem Bereich. (Kann mal ein Foto machen). Eine Klappe werde ich aber trotzdem machen - wenn die Stichsäge läuft ist das wohl ein Mehraufwand von unter 5 Minuten.
 

Bender

Mitglied
@Bender Als Zweisitzer muss man Ihn nur anmelden, wenn man Steuer sparen möchte und als LKW/Transporter anmelden möchte. Steuer ist ja für uns erstmal kein Problem. Ansonsten kann Du mit dem Laderaum machen, was Du möchtest. Sofern es den Sicherheitsbestimmungen entspricht. Sprich: Ladungssicherung
Kennst Du Dich da aus oder glaubst Du das? Nach meinem Verständnis muss ein Fahrzeug das für 4 Personen zugelassen ist, auch 4 Personen sicher transportieren können. Bei einer Verkehrskontrolle wird man vermutlich keine Probleme haben, aber spätestens beim TÜV könnten die dann schon anfangen.
Gruss
 
Oben